Fußball-weltmeisterschaft 2026

fußball-weltmeisterschaft 2026

Juni Die WM wird in den USA, Mexiko und Kanada stattfinden. Das hat das Fifa- Parlament am Mittwoch in Moskau am Kongress des. Juni Die Fußball-WM findet in den USA, Kanada und Mexiko statt. Die gemeinsame Bewerbung aus Nordamerika setzte sich bei der Vergabe. Fußball WM Seit dem Januar ist es offiziell. FIFA-Präsident Gianni Infantino verkündete die Aufstockung der Teilnehmeranzahl auf Also ist der beste Kandidat, selbst wenn die Infrastruktur nicht ganz optimal ist, eindeutig der nordafrikanische Mitbewerber, der sich ohnehin schon einige Male beworben hat. Der Sieger jeder Begegnung erhält drei Punkte, der Verlierer keinen und bei einem Unentschieden bekommen beide Teams jeweils einen Punkt. Für mich fragt sich nur wie die Austragung der Spiele von statten geht, da ja die Spielorte unglaublich weit verteilt sind, bedeutet wenn man sich vielleicht an einem Spielort auf eine Gruppe konzentriert, aber auch für andere Gruppen interessiert, hat man Pech da die wenigsten wohl interkontinental Flüge in kauf nehmen für ein Spiel, schade da so die Fan Gruppen wohl eher unter sich bleiben. Ich dachte, nach Russland und den Wüstenspielen gäbe es keine Steigerung. Neun neue Stadien, die danach nicht mehr genutzt werden, kosten nicht gerade wenig. Ihr Kommentar zum Thema. Ihr Kommentar zum Thema. Hoffenheim verzweifelt am Aluminium. Zudem sind für die WM, die erstmals in drei Ländern stattfinden wird, bereits alle Stadien vorhanden. Es gibt deutliche Parallelen in den Krisen der beiden Vorzeigeklubs.

Fußball-weltmeisterschaft 2026 Video

WM 2026: Afrika fordert Europas Unterstützung für Marokko

Daher ist davon auszugehen, dass sich aus beiden Kontinenten prozentual mehr Länder qualifizieren. Aus diesem Grund bekommt Europa in diesem Modell nur 17 statt der 19 Startplätze, die dem Verband eigentlich zustünden.

Auch der südamerikanische Verband dürfte mit nur zehn teilnehmenden Mannschaften an prozentualen Anteilen verlieren. Afrika, Asien und Ozeanien würden diese Plätze zugesprochen bekommen.

Vor allem verteidigt er den Vorwurf der auftretenden Zusatzbelastung. Die Teams werden in 16 Dreiergruppen A bis P eingeteilt, von denen sich die ersten beiden für das Sechzehntelfinale qualifizieren.

Die Details sollen drei Jahre vor der WM besprochen werden. Die 80 statt 64 Spiele werden in 32 Tagen gespielt.

Die hier aufgeführten Teams wären nach aktuellem Stand der Qualifikation dabei, wenn bereits die WM mit 48 Teilnehmern ausgetragen werden würde.

Europa stellt auch bei der WM die meisten Mannschaften. Insgesamt dürften sich 17 Teams, die neun Gruppensieger und acht Gruppenzweiten, qualifizieren.

Stand heute wären das:. Neben den fünf Gruppensiegern werden auch die vier besten Gruppenzweiten dabei sein. Asien ermittelt seine acht WM-Teilnehmer in zwei Gruppen.

Jeweils die ersten vier dürften wohl zur Weltmeisterschaft reisen. Dem modifizierten Rotationsverfahren entsprechend sind für das Turnier die Kontinentalverbände, in denen die letzten beiden Weltmeisterschaften stattgefunden haben Europa mit Russland und Asien mit Katar von dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

Mai in Bahrain fest, dass das Interesse an der Ausrichtung bis zum August hinterlegt werden müsse. Bis März mussten die vollständigen Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.

Erstmals sollte für die Vergabe die Menschenrechtslage im Bewerberland eine Rolle spielen. In Mexiko und Kanada wurde kritisiert, dass in ihrem Land jeweils nur wenige Partien und dazu auch nur Gruppenspiele abgehalten werden sollen.

Angesprochen fühlten sich, neben den 54 afrikanischen Länder, vor allem Staaten Südamerikas, Asiens und der Karibik. Deshalb hatte Marokko, dessen Bewerbung zunächst als deutlich schlechter eingeschätzt wurde, wieder bessere Chancen.

So forderte der Präsident des afrikanischen Verbandes seine Mitglieder auf, geschlossen für Marokko zustimmen. Bei der Abstimmung hat einzig der iranische Verband sich für diese Option erschienen.

Für Kanada wäre es die erste Austragung, für die USA die zweite nach und für Mexiko die dritte nach und Das Organisationskomitee gab am August bekannt, dass die WM an mindestens zwölf Spielorten ausgetragen werden soll.

Dazu wurde eine Liste mit 49 Stadien in 44 Städten veröffentlicht, die mit mindestens

2026 fußball-weltmeisterschaft -

Mai , abgerufen am Die Endrunde der Weltmeisterschaft wird in acht Jahren erstmals von drei verschiedenen Ländern ausgerichtet. Für den DFB ist der Prüfbericht allerdings wichtig. Am Eröffnungstag steigen Spiele in allen drei Ländern. Ist diese bei zwei oder allen drei Teams gleich, so ist die bessere Tordifferenz ausschlaggebend. Was sagt Trump dazu. Die Schweiz verliert gegen den grossen Nachbarn mit 1: Wer sind die Bewerber zur Ausrichtung der WM ? Beispielweise hat Südamerika nur 10 Landesverbände, williamhill poker denen bereits sechs automatisch qualifiziert wären. Auch bei den Unterkünften sieht es gut aus. Januar ist es offiziell. Sie befinden sich hier: Der US-Präsident hatte Ländern, die nicht für den amerikanischen Dreierbund stimmen würden, mit politischen Konsequenzen gedroht. Im Namen unserer gemeinsamen Bewerbung: Stadion bereits gebaut, im Bau, in Planung. Die Gesamtzahl aller Spiele der WM erhöht sich von 64 auf Diese Bereiche stufte die Kommission auf einer Skala als "hochriskant" ein. Dies teilte der Weltverband Fifa nach Prüfung beider Kandidaturen durch die Evaluierungskommission mit. Bislang gilt noch das Format, dass die 32 qualifizierten Mannschaften bayern schiedsrichter acht Vierergruppen die 16 Teams für das Achtelfinale ausspielen. Infantino warb damit erfolgreich um Stimmen kleinerer nichteuropäischer Nationen für seine Wiederwahl am Spiegel Online Dazu wurde eine Liste Beste Spielothek in Försterei Eiche finden 49 Stadien in 44 Städten veröffentlicht, die mit mindestens Die ersten zwei jeder Dreiergruppe gelangen in die nächste Runde, das Sechszehntelfinale.

Fußball-weltmeisterschaft 2026 -

Stadio Municipale, Turin, Italien, Diese Seite wurde zuletzt am Die Schweiz verliert gegen den grossen Nachbarn mit 1: Da die bisherigen Qualifikationsmodi in den einzelnen Kontinentalverbänden auf eine Teilnehmerzahl von 32 Mannschaften ausgelegt sind, ist auch eine Reformationen der Qualifikation denkbar. San Francisco Bay Area. Es sollte nichts nützen — die Schweiz verliert 2: Ist diese bei zwei oder allen drei Teams gleich, so ist die bessere Tordifferenz ausschlaggebend. Aus der FIFA kamen präsidentschaftswahl in usa aber durchaus Signale, dass man sich dieses Szenario bei dem erstmals mit 48 Battleship Slots Online - Review of WMS Battleship Slot Machine stattfindenden Turnier vorstellen kann. Frankreich ist der neue Weltmeister! An dieser WM werden 14 Mannschaften teilnehmen. Wie genau hast Du das Fan Dream Team vorhergesagt? In Mexiko und Kanada wurde kritisiert, dass in ihrem Land jeweils nur wenige Partien porsche european open 2019 dazu auch nur Gruppenspiele abgehalten werden sollen. Ein Sieg würde das Achtelfinale näherrücken lassen. Es casino review eine Schande, wenn Länder, die wir ständig unterstützen, gegen unsere Bewerbung Lobbyarbeit leisten. Juli um Der neue Spielmodus teilt die 48 Teilnehmer in Dreiergruppen auf. Ein Fehler ist aufgetreten. Wählen alle und den Regeln entsprechend, ist der Kandidat mit Stimmen der sichere Sieger. So forderte der Präsident des afrikanischen Verbandes seine Mitglieder auf, geschlossen für Marokko zustimmen. Das Amerika-Trio konnte bei den Delegierten vor allem mit finanziellen Versprechungen punkten. Neuer Abschnitt Audio starten, abbrechen mit Escape. Diamond Strike Slots - Review & Play this Online Casino Game anderen Projekten Commons.

2026 fußball-weltmeisterschaft -

Infantino baut sich die Fifa so, wie es ihm gefällt. Die nordamerikanische Bewerbung gilt als klarer Favorit gegenüber der aus Marokko - doch die ist aus verschiedenen Gründen keinesfalls chancenlos. Ist diese bei zwei oder allen drei Teams gleich, so ist die bessere Tordifferenz ausschlaggebend. Am Mittwoch wird in Moskau entschieden, wer die WM ausrichtet. Der Verlierer gratulierte fair. Gravierendste Änderung ist zunächst die Neueinführung des Sechszehntelfinales. Diese wurden von der FIFA geprüft. An dieser WM werden 14 Mannschaften teilnehmen. Mexico Maradona überstrahlt alle bei Argentiniens Triumph Mexiko Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Juli um Social slots casino gilt noch das Format, dass die 32 qualifizierten Mannschaften in acht Vierergruppen die 16 Teams für das Achtelfinale ausspielen. Deshalb lost pyramid Marokko, dessen Bewerbung zunächst als deutlich schlechter eingeschätzt wurde, wieder bessere Chancen. Die Beste Spielothek in Hinsbeck finden mussten sich bis zum 5. Zumindest dann, wenn weiter auf Pomp gesetzt wird. United States Soccer Federation, Um die hohen Anforderungen mit 80 Spielen und 12 Stadien gerecht zu werden, ist derzeit ein Gastgeber-Trio die favorisierte Lösung. Dann werden kurzerhand zwei zusätzliche, schwimmende! Stadien in Städten wie Bor m werden gebaut. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Meine gespeicherten Beiträge ansehen.

August , abgerufen am Juni , abgerufen am Österreichischer Rundfunk , November , abgerufen am Westdeutsche Allgemeine Zeitung , 5.

Dezember , abgerufen am Januar , abgerufen am Spiegel Online , Mai , abgerufen am 9. FIFA, abgerufen am United States Soccer Federation, D ie Fifa bläht das Teilnehmerfeld für die Weltmeisterschaft bis zur Unkenntlichkeit auf.

Wie sähe das Teilnehmerfeld nach heutigem Stand aus? Afrika, das fünf Teilnehmer stellt, würde mindestens sieben Mannschaften ins Rennen schicken.

Asien aktuell 4,5 Plätze käme wie Südamerika 4,5 auf sieben Plätze. Nord- und Mittelamerika würden statt 3,5 sechs Mannschaften zur Weltmeisterschaft schicken, und Ozeanien hätte mindestens einen Platz sicher.

Die Uefa glaubt jedoch nicht, dass 19 europäische Teams zur WM fahren werden. Der Verband geht davon aus, dass sich die Anzahl der Startplätze eher um drei erhöht.

Daher ist davon auszugehen, dass sich aus beiden Kontinenten prozentual mehr Länder qualifizieren. Aus diesem Grund bekommt Europa in diesem Modell nur 17 statt der 19 Startplätze, die dem Verband eigentlich zustünden.

Auch der südamerikanische Verband dürfte mit nur zehn teilnehmenden Mannschaften an prozentualen Anteilen verlieren. Endet der direkte Vergleich abermals unentschieden, so entscheidet das Los.

Der Fifa-Rat betonte, dass die Dauer der Vorrunde gleich bleiben soll, wobei die Spieleanzahl auf 32 Partien ansteigt. Legt man den momentanen Verteilschlüssel zugrunde, würde sich die Anzahl der Mannschaften pro Kontinent wie folgt ändern:.

Europa stellt nun 16 anstatt 13 Teams. Afrika darf nicht mehr nur fünf, sondern 9 Vertreter schicken. Asien entsendet nun 8,5 anstatt 4,5 Teilnehmer.

Für Südamerika dürfen nun 6 anstatt 4,5 Mannschaften ins Rennen gehen. Da die bisherigen Qualifikationsmodi in den einzelnen Kontinentalverbänden auf eine Teilnehmerzahl von 32 Mannschaften ausgelegt sind, ist auch eine Reformationen der Qualifikation denkbar.

Beispielweise hat Südamerika nur 10 Landesverbände, von denen bereits sechs automatisch qualifiziert wären. Durch die Aufstockung der Teilnehmer wird auch der K.

Gravierendste Änderung ist zunächst die Neueinführung des Sechszehntelfinales. Insgesamt 32 Mannschaften werden die Vorrunde überstehen und gegeneinander antreten.

Die 16 Erstplatzierten sind für die nächste Runde gesetzt und treten gegen die 16 Zweitplatzierten der Vorrunde an.

Die genauen Spielpaarungen werden im Losverfahren ermittelt. Um zu vermeiden, dass die gleichen Teams, welche sich in derselben Vorrundengruppe qualifiziert haben, im Sechszehntelfinale erneut aufeinandertreffen, gibt es einen Turnierbaum.

Durch das Turnierformat werden auch die darauffolgenden möglichen Spiele festgelegt. So tritt zum Beispiel in der ersten Achtelfinale-Partie der Sieger des ersten Sechszehntelfinales im Turnierbaum gegen den Sieger des zweiten Sechszehntelfinales an.

Auf diese Weise wird in jeder weiteren Runde verfahren, bis die beiden Finalteilnehmer feststehen.

0 thoughts on “Fußball-weltmeisterschaft 2026

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *